Amici di Dirk Österreich > Artikeldetails
0
0,00 EUR
Gesetze der Freiheit

Gesetze der Freiheit

978-3-941730-12-0
18,80 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Dieser spannende Abenteuerroman zeigt anhand des Lebenslaufs des Varusbezwingers Arminius/Irminar, die Gründe auf, warum das Römische Reich in Germanien scheiterte. Es beginnt in dem Jahr vor Arminius Geburt mit den Leiden seines Vaters Segimer. Die Erzählung begleitet Arminius auf seinen Weg durch Gallien nach Rom, schildert seinen Werdegang bis hin zum Sieg über den römischen Feldherrn Germanicus im Jahr 16 n. Zw. und endet mit der gewaltsamen Missionierung der heidnischen Sachsen durch die christlichen Franken 800 Jahre später.

Hierbei beleuchtet es die römisch-germanische Geschichte mit dem gesunden Menschenverstand und kommt anhand der bekannten Quellen zu erstaunlichen und für viele Geschichtsinteressierte sicherlich überraschenden Ergebnissen. Lassen Sie sich in die Zeit des großen Cheruskerfürsten versetzen und nehmen Sie teil am Freiheitskampf unserer Vorfahren.

Waren die Kimbernzüge kein planloses Umherwandern der Germanen durch Europa? War eine der größten Schlachten der Antike, das Bruderduell bei Idistaviso an der Weser, keine vernichtende Niederlage für die Germanen? Was war die Völkerwanderung, wer waren die Hunnen und woher kamen die heutigen Slawen?

Haben das Druidenpriestertum und das Römische Reich in Form der römisch/katholischen Kirche überlebt und bewusst die Geschichte gefälscht?

Und wie kann es zu einer Rückbesinnung auf diesen alten, den meisten Europäern verloren gegangenen germanischen Geist kommen? Eine Möglichkeit hierzu wurde vor über 30 Jahren durch den deutschen Arzt, Dr. Ryke Gerd Hamer gefunden. Seine Entdeckung der Gesetzmäßigkeiten über die Entstehung und den Verlauf von sogenannten „Krankheiten“ wird es jedem Menschen ermöglichen, wieder ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen. Ein Leben, wie es für unsere Vorfahren um ihren großen Cheruskerfürsten selbstverständlich war.

Autor

Werner von der Mühle

Details

  • gebundene Ausgabe 350 Seiten
  • Verlag Klosterhausverlag
  • Erschienen 2015
  • Sprache Deutsch
  • ISBN 978-3-941730-12-0

Kommentar

von Ing. Helmut Pilhar

Ein spannender Roman, der vermutlich den Tatsachen näher kommt, als die offizielle Geschichtsschreibung. Ich habe ihn verschlungen. Die Verschiedenheit der Geisteshaltung der Kulturen der Germanen, Kelten, Römer und Kirchenfürsten findet man auch heute noch in den Köpfen unserer Zeitgenossen. Auch heute noch findet sich der freie Geist wieder im Kampf gegen Aberglaube und Tyrannei.

Interessant ist die Verquickung mit der Germanischen Heilkunde von Dr. Hamer! Dieser Roman könnte vielleicht der Start sein für mehrere Romane, welche die Schicksalschläge der Romanfiguren und deren darauf folgenden Organsymptomen aus der Sicht der Germanischen Heilkunde erläutern.

Prädikat: Wertvoll!